Betreuung im Alltag mit Herz!

Senioren, demenzkranken oder behinderten Menschen das Leben erleichtern!

Unterstützung im Alltag!

Nach einem Krankenhausaufenthalt oder Rehabilitationsmaßnahme ist es für viele

 Menschen sehr schwer wieder in den Alltag zurück zu finden.

  •  Der erste Gang zum Arzt
  • Anträger müssen gestellt werden
  • Krankengymnastik, Pflegedienst, Haushaltshilfe müssen besorgt werden 
  • Hilfsmittel und Medikamente müssen verordnet werden

Hilfe wo sie gebraucht wird...                

        ... Zu Hause

Leider haben es kranke und ältere Mitmenschen nicht leicht in unserem Alltag zu bestehen.

Die alltäglichen Dinge sind es oft die diese Menschen unsicher machen,

z.B. trauen sie sich oft nicht um einen Sitzplatz im Bus zu bitten,

da sie befürchten von Jugendlichen angepöbelt zu werden,

aber auch beim Arzt oder Behörde verstehen sie im Wirrwarr des Geschehens meistens nicht

was gefragt wird, oder was sie machen sollen.

Menschen die ein Hörgerät tragen stoßen oft auf Unverständnis. 

 

  • Das Einkaufen und schleppen fällt Ihnen schwer?
  • Sie möchten gerne mal wieder kochen oder backen?
  • Die digitalen Uhren umstellen, sowie die Bedienungsanleitung

           eines neu angeschafften Gerätes ist unverständlich?

  • Spazieren gehen oder Gesellschaftsspiele spielen, aber auch

           eine nette Unterhaltung führen, würde Ihnen Freude bereiten?

  • Mal wieder herzhaft lachen? 

Es sind viele kleine Sachen im Alltag die

 "Das Leben wieder lebenswert machen"! 

 

Senioren und auch kranke Menschen benötigen mehr Aufmerksamkeit. Oft kann aus Zeitmangel oder Geduldsmangel diese nicht geleistet werden, für diese wundervolle Aufgabe würde ich gerne einspringen.  

Ich habe eine 78 jährige Mutter die meine Hilfe fast wöchentlich benötigt, nicht weil sie krank ist, sondern weil sie sich nicht mehr so traut. Sie fühlt sich einfach sicherer wenn ich sie unterstütze. Ich habe zwei Jahrzehnte an meinem behinderten Sohn den Umgang mit schwierigen Menschen lernen können. Heute kann ich von mir sagen, es gibt nichts womit ich nicht fertig werde.